Wie strukturiert man Inhalte in Joomla

Joomla ist ein Content Management System (CMS), das dafür gedacht ist, Nutzern schnell und einfach Inhalte zur Verfügung zu stellen. Doch bevor man die ersten Inhalte online veröffentlicht, sollte man sich genau überlegen, welche Struktur für das gewählte Thema von Vorteil sein kann.

Joomla ist in seiner Strukturierung von Inhalten ziemlich festgelegt. So kann beim Erstellen von Inhalten in Joomla jeder Artikel einer sogenannten Kategorie zugewiesen werden. Mehrere Kategorien wiederum werden einem Bereich untergeordnet. Diese Vorgabe des CMS kann in den aktuellen Versionen von Joomla noch nicht umgangen werden, was bei kleinen Webseiten, die keine allzu tiefe Verschachtelung benötigen, etwas müßig sein kann. Schwierig wird diese Struktur auch für Seiten, die im Gegenteil mehr Unterpunkte benötigen würden.

Daneben ist es allerdings möglich Beiträge weder Bereichen noch Kategorien zuzuordnen. Dies nutzen Joomla User meist für Seiten, die entweder in keine Kategorie eingefügt werden können, oder statische Seiten, wie beispielsweise das Impressum.

Die Verwaltung von Bereichen und Kategorien kann man unter dem Menüpunkt „Inhalt“ vornehmen. Sollten Sie bei der Installation den Beispielcontent beibehalten haben, wird dieser hier angezeigt. Am grünen Hacken in der Spalte „Freigegeben“ können Sie sehen, welche Bereiche und Kategorien bereits online sind. Hierbei sollten Sie beachten, dass Sie im Adminbereich einen Bereich sperren können, indem Sie auf den grünen Hacken klicken. Dadurch ist der Bereich online nicht mehr abrufbar. Allerdings bleibt der Menüpunkt auf Ihrer Seite, der zu diesem Bereich führte, auf Ihrer Webseite und wird durch die Sperrung ins Nichts führen. Versuchen Sie dies daher zu vermeiden, da die erhaltene Fehlermeldung auf Besucher Ihrer Joomla Seite eher abweisend wirkt.

Die Erstellung von Bereichen funktioniert in Joomla relativ unkompliziert. Bereiche können zum Einen durch die Kopie eines bereits bestehenden Bereiches erstellt werden, oder durch die Konstruktion eines neuen Bereichs. Zum Kopieren eines Bereichs hacken Sie den gewünschten Bereich in der Liste an und klicken Sie auf „kopieren“ in der Leiste rechts oben. Beachten Sie, dass nach dem Speichern auch alle dem Bereich zugeordneten Elemente mitkopiert werden und somit doppelt vorliegen. Da es sich hierbei aber um ein Duplikat handelt, können Sie die neu kopierten Einträge abändern, ohne dass sich dadurch auch der ursprüngliche Beitrag ändert.

Um einen komplett neuen Bereich zu erstellen, klicken Sie in der Leiste über der Bereichsliste auf „Neu“. Daraufhin gibt Joomla ein Fenster aus, in dem Sie Ihrem neuen Bereich einen Titel geben dürfen. Mit einem Klick auf „Speichern“ finden Sie den neu erstellten Bereich in der Liste wieder. Um diesen auch Usern Ihrer Joomla Homepage zugänglich zu machen, müssen Sie den erstellten Bereich jetzt nur noch im Punkt „Mainmenu“ hinzufügen. Zur Erstellung von Kategorien ist ein ähnlicher Vorgang nötig. Dies können Sie unter dem Punkt Inhalt -> Kategorien machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.